Ein Steckbrief und 10 Fragen mit Rabea aka thegoldenkitz.de

Rabea ist eine Lifestyle Bloggerin aus Köln/Bonn.                                                                             rabea

In ihrem Blog  The Golden Kitz beschäftigt sie sich mit Mode, Reisen und Interior Design. Immer mal wieder schreibt sie außerdem über Bücher, leckere Rezepte und ihre Erfahrungen mit neuen Trainings und Sportarten. Wir sind absolute Fans ihres Blogs! Schaut ihn euch an unter thegoldenkitz.de. Rabeas Instagram findet ihr hier.

Rabea ist studierte Kommunikationswissenschaftlerin und ist seit knapp drei Jahren aktive Bloggerin. Sie trinkt gerne guten Wein und wenn sie kann fährt sie am liebsten nach Kanada in den Urlaub. Ihr liebstes Training ist ein Mix aus Kraft und Cardio und wenn sie so richtig entspannen will geht sie zum Yoga.

Hier unsere 10 Fragen an Rabea:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich habe schon lange selbst Blogs gelesen und habe mir irgendwann gedacht: „Darauf hast du auch Lust!“ Also habe ich kurzerhand „The Golden Kitz“ gegründet und habe Spaß daran coole Outfits, leckere Rezepte, motivierende Fitnessübungen usw. mit meinen Lesern zu teilen.

2. Schon mal ein lustiges Erlebnis mit einem Follower gehabt?
Ja, mich hat tatsächlich mal ein Mädel beim Waxing angesprochen, dass sie meinen Blog kennt und gerne liest. Das war eine etwas komische Situation, aber irgendwie auch witzig. Wir mussten dann beide lachen.

3. Wort oder Bild?
Worte. Immer Worte. Worte erreichen stellen, da kommen Bilder gar nicht hin.

4. Wie sorgst du neben Job und Blog für Offline-Zeit?
Ich mache nun seit fast einem Jahr Yoga und liebe diese Zeit für mich. Es hilft mir total mich zu entspannen. Um Abwechslung reinzubringen, mache ich manchmal auch Hot Yoga.

5. Wie wichtig sind Bewegung und ein gesunder Körper für dich?
Beides ist mir sehr wichtig. Ich versuche Sport in meinen Alltag einzubauen und mindestens 3-4 mal die Woche mich körperlich zu betätigen. Aber auch ich habe Phasen in denen ich keinen Sport mache oder mal ungesund esse – wichtig ist nur die richtige Balance zu finden.

6. Was war dein erstes OneFit Training?
Mein erstes Training habe ich im YogaLoft absolviert – ein super stylishes und hippes Loft mit jeder Menge Yoga-Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

7. Wie war´s?
Es war super! Alle waren total nett und mit der OneFit App hat alles reibungslos und schnell funktioniert.

8. Welche Trainings stehen noch auf deiner Bucket-List?
Ich will unbedingt noch mehr Yoga-Kurse ausprobieren. Aber nicht, dass ihr denkt, ich entspanne nur (lacht)! Ich liebe es auch mich richtig auszupowern – zum Beispiel beim CrossFit oder Boxen. Beides will ich unbedingt auch noch machen.

9. Wie entspannst du nach dem Sport?
Im Herbst und Winter gehe ich gerne in die Badewanne – das tut der Seele und den Muskeln gut. Ansonsten mag ich es auch total mich nach dem Training, frisch geduscht mit einer Tasse Tee und einem Buch ins Bett zu kuscheln.

10. Wie sieht dein perfektes Wochenende aus?
Ein schönes Wochenende beinhaltet für mich Ausschlafen, dann eine Runde Jogging an der frischen Luft und ein anschließendes ausgiebiges Frühstück. Wenn ich dann den restlichen Tag noch mit meinem Liebsten verbringen kann und wir zusammen bummeln oder einen Ausflug machen ist alles perfekt!

Vielen Dank für Deine Zeit Rabea!

Advertisements

Kommentar verfassen